Offener Brief an Die Bundeskanzlerin…


Hans Schöpper
Unternehmer
Oberfeldwebel d.R. der Heeresfliegertruppe
74575 Schrozbeg-Hummertsweiler 2

“Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,
der US-Präsident George W. Bush gehört in Den Haag vor Gericht. Wegen Führen eines völkerrechtswidrigen Angriff-Krieges gegen den Irak.
Sein Nachfolger, Barack Obama, hat heimtückisch über 3.000 Menschen in aller Welt mittels Drohen ermorden lassen. Ohne Anklage, ohne Gerichtsurteil. Er gehört ebenfalls in Den Haag vor Gericht.WARUM SCHÜTTELN SIE DIESEN MÖRDERN DIE HAND ?Weil sie die „Repräsentanten des mächtigsten Staates der Erde“ waren/sind ?Die „Nürnberger Prozesse“ wurden doch geführt, um nachfolgenden Staatspräsidenten klar zu machen: Wer künftig Angriffskriege führt oder gegen das Völkerrecht verstößt, wird zur Rechenschaft gezogen.
Doch ausgerechnet die USA, erkennen den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag nicht an. WARUM ? Weil sie ständig gegen das Völkerrecht verstoßen.DIE USA HABEN SEIT DEM JAHRE 1775 AN 223 KONFLIKTEN/KRIEGEN AKTIV TEILGENOMMEN ODER SIE SELBST VOM ZAUN GEBROCHEN:
Der Konflikt Nr. 223: Anstiftung eines bewaffneten Umsturzes in der Ukraine, läuft gerade…..
1848 zum Beispiel führten die USA einen Eroberungsfeldzug gegen Mexiko, der den USA einen Gebietszuwachs von 1,36 Millionen Quadratkilometern brachte. Die Gebiete des heutigen Kalifornien, New Mexiko, Arizona und Texas raubten die USA 1848 den Mexikanern. Ein Gebiet so groß wie Deutschland, Frankreich und Italien zusammen !1910 ging es den USA um das mexikanische Öl. Die Amerikaner „animierten demokratische Kräfte“ den Diktator Diaz zu stürzen. Doch den US-Ölmilliardären gelang der Zugriff auf mexikanische Öl doch nicht. Die USA sorgten deshalb 1913 dafür, dass General Huerta an die Macht kam. Doch auch der wurde nicht das von den USA erhoffte willfährige Werkzeug. Die USA verhängten deshalb gegen Mexiko einen HANDELSBOYKOTT.
Seit 100 Jahren das gleiche Verhaltensmuster.Unter dem Vorwand für „Demokratie und Menschenrechte zu sorgen“, führten die USA Kriege in Korea, Vietnam, Irak, Afghanistan, Libyen. Und nun verdeckt in Syrien. Und vermutlich bald in der Ukraine oder gegen Russland !Jeder dieser bisherigen US-Kriege „verfehlte sein Ziel“ und endete mit Millionen Toten, Verwundeten, Flüchtlingen. Mit zerstörten und gescheiterten Staaten.
Korea ist bis heute geteilt – weil die USA ihren Stützpunkt zur Einkreisung gegenüber China unbedingt behalten wollen.
In Vietnam kommen noch heute missgebildete Kinder zur Welt – in Folge des US-Gifteinsatzes.
Der einst blühende Irak wurde durch die USA zum Schlachthaus gemacht. Der Krieg war eine groß angelegte Lüge.
In Afghanistan werden nach 14 Jahren Krieg die Taliban an die Macht zurück kommen – ein gigantischer Irrsinn, der von deutschen Bundesregierungen tatkräftig unterstützt wurde.
Das blühende Libyen wurde – weil es der irregeleitete Präsident Sarkozy, auf Empfehlung des dubiosen Herrn Levy, so wollte – von den USA und Teilen der NATO mittels 26.000 Luftangriffen – ebenfalls völkerrechtswidrig – zerstört. Sie Frau Bundeskanzlerin haben – als der NATO-Bande die Bomben ausgingen – deutsche Bomben geliefert und gleich zehn deutsche Offizier mit, die dann im NATO-Hauptquartier beim Aussuchen der Bombenziele mithelfen durften ?
HEUTE IST LIBYEN EIN KAPUTTES LAND, DAS VON GOTTESKRIEGERN UND STAMMESFÜRSTEN AUSGEPLÜNDERT WIRD. Auch Dank Ihrer Hilfe, Frau Bundeskanzlerin.UND SYRIEN ? Die Assads sind keine Heiligen. Aber sie haben Syrien über 40 Jahre vor den Angriffen der Salafisten bewahrt, die aus Syrien einen Gottesstaat machen wollten in dem Minderheiten keinen Platz gehabt hätten. Ja, sie haben, wie Gaddafi, für den CIA Terroristen gefoltert. Bis es gewissen Kreisen in den Sinn kam, sie selbst zu Terroristen zu erklären. „DIE AUF DAS EIGENE VOLK SCHIESSEN“.
Ein hinterhältiges Argument der US-Kriegstreiber, dass von Ihnen, Sarkozy, Hollande und Cameron einfach „übernommen“ wurde, um den Kriegstreibers USA hilfreich „zur Hand zugehen“.Im Fall Syrien haben Sie, Frau Bundeskanzlerin, Ihren Aussenminister Westerwelle damit beauftragt „die Freunde Syriens“ zu unterstützen. Diese „Freunde“ waren in Wahrheit die Feinde des syrischen Volkes. Salafistsiche Mörderbanden und AlQuada. Sie haben diese Mörderbanden verbal unterstützt. Dafür gesorgt, dass diese über die Diktaturen Saudi-Arabien und Katar (die von Ihnen hofiert und mit Panzern beliefert werden) mit Waffen – auch panzerbrechenden – aufgerüstet wurden. Im NATO-Mitgliedsland Türkei wurden dann über 10.000 islamistische Kämpfer aus der ganzen Welt ausgebildet, bewaffnet und über die türkische Grenze nach Syrien geschleust.
In Homs – aus dem HEUTE die letzten islamistischen Mörderbanden abgezogen sind – wurde, nach „serbischer Anleitung” von Hochhausdächern auf friedliche Demonstranten UND Soldaten geschossen um einen Bürgerkrieg zu entfachen. Unter tatkräftiger Hilfe ausländischer Dienste, die schon längst verdeckt in Syrien operierten. MAN HATTE JA IN LIBYEN TREFFLICH GELERNT.Und nun wurde auf dem Maidan das gleiche dreckige Spiel wiederholt. Bezahlt und geleitet von der US-Botschaft ? Auch die 100 Mordopfer sollen auf das Konto der US-Botschaft gehen ? Es gibt dazu Videos und Aussagen. Ich habe Sie Ihnen bereits vor Tagen zukommen lassen. WARUM WERDEN DIESE VORWÜRFE NICHT NACH DEN HAAG GETRAGEN ?Die USA haben von langer Hand die Einkreisung Russlands begonnen. Auch die Einkreisung Chinas läuft schon lange.
Frau Bundeskanzlerin, ich erinnere Sie an die (deutsche) Rede von Präsident Putin im Deutschen Bundestag 2001. Damals hat Putin um Vertrauen geworben. Hat ein gemeinsame Wirtschaftszone von Portugal bis Wladiwostok vorgeschlagen.
Ohne Russland wäre es nie zur deutschen Wiedervereinigung gekommen. DOCH WIE DANKEN SIE DAS RUSSLAND ?
SIE DROHEN PUTIN – DROHEN SANKTIONEN AN ! Für was bitte ? Mit welchem Recht bitte ? Sie vertreten Deutschland. Sie vertreten das deutsche Volk. Ich weiß aus vielen Gesprächen mit Freunden, Nachbarn und Kunden, dass das nicht im Interesse des deutschen Volkes ist.

WARUM DROHEN SIE PUTIN ?
WEIL OBAMA IHNEN DAS „EMPFIEHLT“ ? ODER GAR „BEFIEHLT“ ?
ODER WEIL SIE GLAUBEN, DASS ER DAS „GUT FÄNDE“ ?

Wie kommen Sie dazu einem Massenmörder „gefällig“ zu sein ? NICHT PUTIN IST DER BÖSE – sondern DAS BÖSE GEHT SEIT JAHRZEHNTEN VON DEN USA AUS. Siehe oben !

OHNE DIE EINKREISUNGSPOLITIK DER USA und seiner Vasallen in der NATO hätte es die Kriege im IRAK, AFGHANISTAN, LIBYEN, SYRIEN UND das Problem UKRAINE überhaupt nicht gegeben.
Die NATO ist längst kein „Verteidigungsbündnis“ mehr. Sondern ein Angriffs-Bündnis.
Statt Hunger und Not auf der Erde zu bekämpfen, zetteln die USA/NATO ständig neue Konflikte/Kriege an oder beliefern Staaten/Gruppierungen, damit die solche Konflikte führen können. Vorzugsweise in Afrika.

MIT DEN BILLIONEN DOLLAR, DIE DIE USA UND DIE NATO IN DEN LETZEN JAHREN FÜR KRIEGE VERNICHTET HABEN, HÄTTEN ALLE HUNGER-U.WASSERPROBLEME DER ERDE BEHOBEN WERDEN KÖNNEN.

Sie sind die VORSITZENDE EINER PARTEI, DIE SICH „CHRISTLICH“ NENNT. Doch verhalten Sie sich auch christlich ?

Sie waren gerade bei dem Mörder und Gunantanamo-Betreiber Obama und haben ihm die blutige Hand geschüttelt. Sie, deren Handy die NSA-Krake über Jahre abgehört hat. Sie, die wissen, dass alle deutschen Regierungsmitglieder, alle deutschen Unternehmen und Privatpersonen von der NSA-Krake abgehört werden. UND SIE HABEN DEVOT GELÄCHELT UND NCIHTS GETAN UM DIESE SAUEREI ZU BEENDEN.

IM GEGENTEIL: Willfährig wollen Sie dafür sorgen, dass das „Freihandelsabkommen“ durchgeboxt wird. Das uns Europäer zu Sklaven genverseuchter US-Lebensmittel und von US-Konzernen macht.

SEHR GEEHRTE FRAU BUNDESKANZLERIN, SIE HANDELN DAMIT GEGEN DIE INTERESSEN VON FREIHEIT, FRIEDEN UND DEM WOHL DES DEUTSCHEN VOLKES UND DER VÖLKER EUROPAS.

ES WAR EINE SCHANDE, DASS SIE DIE DEUTSCHEN SPORTLER IN SOTSCHI MIT IHREM BOYKOTT BRÜSKIERT HABEN. IHR VERHALTEN GEGENÜBER DEM KRIEGSTREIBER OBAMA IST EBENFALLS EINE SCHANDE.

RUSSLAND GEHÖRT IN DAS HAUS EUROPA – DIE USA NICHT !

OHNE DIE HETZE DER USA GÄBE ES KEIN PROBLEM MIT DER UKRAINE.

ICH BIN FROH, dass Präsident Putin inzwischen klar erkannt hat: die USA sind die Feinde Russlands. Sie wollen Russland destabilisieren und unter die Kontrolle der Wallstreet bringen.

Nach dem Umsturz auf dem Maidan hatte der CIA doch schon den Umsturz in Moskau und in Weissrussland geplant. Und in Peking.

DOCH DIESE VÖLKER WERDEN SICH DAS NICHT GEFALLEN LASSEN. Russland ist keine „Regionalmacht“, wie es Mr. Obama verächtlich und verletzend äußerte. Russland ist Atommacht. Und Russland wird, wenn es von den USA/NATO angegriffen wird, wohl seine Atomwaffen einsetzen. Ebenso wie China.
IST IHNEN EIGENTLICH BEWUSST IN WAS SIE SICH VON OBAMA DA HINEIN TREIBEN LASSEN ?

DIE GLEICHEN „SCHLAFWANDLER“ WIE 1914 SIND HEUTE WIEDER UNTERWEGS. Der letzte Krieg in Europa ist wohl schon zu lange her ?

Ich fordere Sie auf, Frau Bundeskanzlerin: sorgen Sie dafür, dass Deutschland aus der NATO austritt und den USA die Militärbasen hier entzieht (von denen Kriege und Drohnenmorde geführt werden).
Die EU braucht den „Schutz der NATO“ nicht mehr, denn Russland ist nicht unser Feind, sondern unser Freund.

Nur, die Kriegstreiber USA versuchen aus unsren russischen Freunden Feinde für uns zu machen.

Russland hat in den schlimmsten Zeiten des Kalten Krieges seine Verpflichtungen aus Gaslieferverträgen eingehalten. Es wird dies auch künftig tun.
Die USA und die Hetzer in London wollen uns aber weiß machen, dass nur dreckiges Fracking-Gas aus den USA Europa retten könne. Wie durchsichtig. Aber auch für SIE ?

Die EU sollte sich endlich von den USA abnabeln und mit einer „Europäischen Verteidigungsgemeinschaft“ – zu der auch Russland, Weissrussland, Ukraine, Georgien gehören kann, für Frieden in Europa und damit in der Welt sorgen.

Ein deutsche Politiker, der diese Zusammenhänge erkannt hat und sie mutig anspricht, ist der CSU-Gauweiler.
Er prägte einst den Satz: Es gibt Politiker, die vor Feigheit stinken.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Schöpper
Unternehmer
Oberfeldwebel d.R. der Heeresfliegertruppe
74575 Schrozbeg-Hummertsweiler 2″

 

 


Hier ist eine Liste der illustren US Aktivitäten im historischen Rückblick und ich mutmaße das selbst die nicht wirklich vollständig ist. Sollte ich etwas vergessen haben, bitte gerne um Berichtigung.
Die Kriege und inneren Umsturzaktivitäten der Westlichen-Werte-Vorzeige-Demokratie USA:

  1. 1775-1783 Revolutionskrieg gegen Großbritannien
  2. 1775-1776 Kanada
  3. 1798-1800 Seekrieg mit Frankreich (ohne Kriegserklärung)
  4. 1801-1805 Tripolis, Erster Berberkrieg
  5. 1806 Mexiko (Spanisches Gebiet)
  6. 1806-1810 Golf von Mexiko
  7. 1810 West-Florida (Spanisches Gebiet)
  8. 1812 Besetzung der Insel Melia (Spanisches Gebiet)
  9. 1812-1815 Großbritannien (Kriegserklärung erfolgt)
  10. 1812-1815 Kanada
  11. 1813 West-Florida (Spanisches Gebiet)
  12. 1813-1814 Marquesas-Inseln
  13. 1814 Spanisch-Florida
  14. 1814-1825 Kariben
  15. 1815 Algier, Zweiter Berberkrieg
  16. 1815 Tripolis
  17. 1816 Spanisch-Florida, Erster Seminolenkrieg
  18. 1817 Insel Amelia (Spanisches Gebiet)
  19. 1818 Oregon
  20. 1820-1823 Afrika (Bekämpfung des Sklavenhandels)
  21. 1822 Kuba
  22. 1823 Kuba
  23. 1824 Kuba
  24. 1824 Puerto Rico (Spanisches Gebiet)
  25. 1825 Kuba
  26. 1827 Griechenland
  27. 1831-1832 Falkland-Inseln
  28. 1832 Sumatra
  29. 1833 Argentinien
  30. 1835-1936 Peru
  31. 1836 Mexiko
  32. 1838-1839 Sumatra
  33. 1840 Fidschi-Inseln
  34. 1841 Samoa
  35. 1841 Drummond-Inseln, Kingsmillgruppe
  36. 1842 Mexiko
  37. 1843 Afrika
  38. 1844 Mexiko
  39. 1846-1848 Mexiko
  40. 1849 Smyrna
  41. 1851 Türkei
  42. 1851 Johanna-Insel (östlich von Afrika)
  43. 1852-1853 Argentinien
  44. 1853 Nicaragua
  45. 1853-1854 Riukio- und Bonin-Inseln (Japan)
  46. 1854 China
  47. 1854 Nicaragua
  48. 1855 China
  49. 1855 Fidschi-Inseln
  50. 1855 Uruguay
  51. 1856 Panama, Republik von Neu Granada
  52. 1856 China
  53. 1857 Nicaragua
  54. 1858 Uruguay
  55. 1858 Fidschi-Inseln
  56. 1858-1859 Türkei
  57. 1859 Paraguay
  58. 1859 Mexiko
  59. 1859 China
  60. 1860 Angola, Portugisisch-Westafrika
  61. 1860 Kolumbien, Golf von Panama
  62. 1863 Japan
  63. 1864 Japan
  64. 1864 Japan
  65. 1865 Panama
  66. 1866 Mexiko
  67. 1866 China
  68. 1867 Insel Formosa
  69. 1868 Japan
  70. 1868 Uruguay
  71. 1868 Kolumbien
  72. 1870 Mexiko
  73. 1870 Hawaiische Inseln
  74. 1871 Korea
  75. 1973 Kolumbien
  76. 1873 Mexiko
  77. 1874 Hawaiische Inseln
  78. 1876 Mexiko
  79. 1882 Ägypten
  80. 1885 Panama (Colon)
  81. 1888 Korea
  82. 1889-1889 Samoa
  83. 1888 Haiti
  84. 1889 Hawaiische Inseln
  85. 1890 Argentinien
  86. 1891 Haiti
  87. 1891 Beringmeer
  88. 1891 Chile
  89. 1893 Hawaii
  90. 1894 Brasilien
  91. 1894 Nicaragua
  92. 1894-1896 Korea
  93. 1894-1895 China
  94. 1894-1895 China
  95. 1895 Kolumbien
  96. 1896 Nicaragua
  97. 1898-1899 China
  98. 1898 Nicaragua
  99. 1898 Amerikanisch-Spanischer Krieg
  100. 1899 Samoa
  101. 1899-1901 Philippinen
  102. 1900 China
  103. 1901 Kolumbien
  104. 1902 Kolumbien
  105. 1902 Kolumbien
  106. 1903 Honduras
  107. 1903 Dominikanische Republik
  108. 1903 Syrien
  109. 1903-1914 Panama
  110. 1904 Dominikanische Republik
  111. 1904-1905 Korea
  112. 1904 Tanger, Marokko
  113. 1904 Panama
  114. 1904-1905 Korea
  115. 1906-1909 Kuba
  116. 1907 Honduras
  117. 1910 Nicaragua
  118. 1911 Honduras
  119. 1911 China
  120. 1912 Honduras
  121. 1912 Panama
  122. 1912 Kuba
  123. 1912 China
  124. 1912 Türkei
  125. 1912-1925 Nicaragua
  126. 1912-1941 China
  127. 1913 Mexiko
  128. 1914 Haiti
  129. 1914 Dominikanische Republik
  130. 1914-1917 Mexiko
  131. 1915-1934 Haiti
  132. 1917-1918 Erster Weltkrieg
  133. 1917-1922 Kuba
  134. 1918-1919 Mexiko
  135. 1918-1920 Panama
  136. 1918-1920 Sowjetrußland
  137. 1919 Honduras
  138. 1920-1922 Rußland (Sibirien)
  139. 1920 China
  140. 1920 Guatemala
  141. 1921 Panama-Costa Rica
  142. 1922 Türkei
  143. 1924 Honduras
  144. 1924 China
  145. 1925 China
  146. 1925 Honduras
  147. 1925 Panama
  148. 1926-1933 Nicaragua
  149. 1926 China
  150. 1927 China
  151. 1933 Kuba
  152. 1940 Neufundland, Bermuda, St. Lucia, Bahamas, Jamaika, Antigua,
    Trinidad, Britisch Guayana
  153. 1941 Grönland [Dänisches Gebiet]
  154. 1941 Niederlande (Niederländisch-Guayana)
  155. 1941 Island
  156. 1941 Deutschland [Attacken auf deutsche Schiffe]
  157. 1941 US-Eintritt in den Zweiten Weltkrieg
  158. 1941-1945 Deutschland, Italien, Japan
  159. 1942 Labrador
  160. 1945-1960 China (CIA)
  161. 1946-1947 Italien (CIA)
  162. 1947-1955 Griechenland (CIA)
  163. 1945-1955 Philippinen (CIA)
  164. 1950-1953 Koreakrieg
  165. 1949-1953 Albanien (CIA)
  166. 1955 Deutschland (CIA)
  167. 1953 Iran (CIA)
  168. 1953-1954 Guatemale (CIA)
  169. 1955 Costa Rica (CIA)
  170. 1956-1957 Syrien (CIA)
  171. 1957-1958 Der Mittlere Osten
  172. 1957-1958 Indonesien (CIA)
  173. 1955-1965 Westeuropa (CIA)
  174. 1945-1965 Sowjetunion (CIA)
  175. 1955-1975 Italien (CIA)
  176. 1945-1975 30 Jahre Krieg in Vietnam (CIA)
  177. 1955-1973 Kambodscha (CIA)
  178. 1957-1973 Laos (CIA)
  179. 1959-1963 Haiti
  180. 1960 Guatemala
  181. 1960-1963 Ekuador (CIA)
  182. 1960-1964 Kongo (CIA)
  183. 1961-1961 Brasilien (CIA)
  184. 1960-1965 Peru (CIA)
  185. 1960-1966 Dominikanische Republik (CIA)
  186. 1950-1980 Kuba (CIA)
  187. 1865 Indonesien (CIA)
  188. 1966 Ghana (CIA)
  189. 1964-1970 Uruguay (CIA)
  190. 1964-1973 Chile (CIA)
  191. 1964-1974 Griechenland (CIA)
  192. 1964-1875 Bolivien (CIA)
  193. 1962-1985 Guatemala (CIA)
  194. 1970-1971 Costa Rica (CIA)
  195. 1972-1975 Irak (CIA)
  196. 1973-1975 Australien (CIA)
  197. 1975 Indonesien [CIA]
  198. 1975-1985 Angola (CIA)
  199. 1975-1978 Zaire (CIA)
  200. 1976-1980 Jamaika (Wirtschaftskrieg)
  201. 1979-1981 Seychellen
  202. 1979-1984 Grenada
  203. 1983 Marokko (CIA)
  204. 1982-1984 Surinam (CIA)
  205. 1981-1989 Lybien
  206. 1981-1990 Nicaragua [Anstiftung zum Bürgerkrieg]
  207. 1969-1991 Panama (CIA)
  208. 1990 Bulgarien [CIA]
  209. 1990-1991 Irak, Zweiter Golfkrieg
  210. 1979-1992 Afghanistan (CIA)
  211. 1980-1994 El Salvador [CIA]
  212. 1986-1994 Haiti (CIA)
  213. 1992-1994 Somalia
  214. 2001-???? Afghanistan.
  215. 1991 IRAK
  216. 2003 IRAK
  217. 2011 Libyen
  218. 2013 Syrien
  219. 2014 Ukraine
Advertisements

Veröffentlicht am 14. Mai 2014, in Deutschland heute Abend, FC Schalke 04, Tagesthemen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: