Die wichtigsten historischen Grundlagen der National- Ökonomie


Vor Chr. – 1199

Die Denker und ihre Werke Ereignisse
ca. 3100 v. Chr. In Mesopotamien wird die Schrift erfunden – vor allem um Buch zu führen
um 1760 v.Chr. der Codex Hamurabi enthält in Babylon Gesetze, die u.a. Geldgeschäfte regeln
640 – 630 v.Chr. in Lydien werden die ersten echten Münzen geprägt
um 630 v. Chr. Auch in China werden fast zeitgleich die ersten Münzen geprägt
Xenophon (ca. 430 – ca. 354 v. Chr.)
–> ca. 385 – 370 v. Chr. »Oikonomikos«
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)
–> »Politik«
122 – 44 v. Chr. Gung Yü, chinesischer Beamter, schlägt Einheitssteuer für Grundbesitz vor
Cicero (106 – 43 v. Chr.)
–> 44 v. Chr. »De Officiis«
410 Durch den Zerfall Roms kommt der Geldhandel in Westeuropa zum Erliegen
um 810 In China gibt es erste Banknoten
900 In Venedig erster Handel von Terminkontrakten
1095 Durch Beginn der Kreuzüge erblüht in Westeuropa wieder der Geldhandel
12. Jhd. Die Hanse im Ostseeraum, ab 1356 förml. Bündnis
Advertisements

Veröffentlicht am 14. April 2014 in Deutschland heute Abend, Finanzen, Tagesthemen und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: