Unser Finanzsystem: Alles kann manipuliert werden! Der größte Skandal der Finanzmärkte…


Die Illuminati waren Dilettanten. Der zweite riesige Finanzskandal des Jahres 2013 offenbart das echte internationale Komplott: Es gibt keinen Kurs, Börsenindex, Preis, den die großen Banken nicht bestimmen können!

Illustration by Victor Juhasz

Illustration by Victor Juhasz

imageerschwörungstheoretiker der Welt, Anhänger der Theorie der verborgenen Macht der Rothschilds, der Freimaurer und der Illuminati, wir Skeptiker schulden Ihnen eine Entschuldigung. Sie haben Recht. 

Auch wenn die Spieler etwas andere sind, die grundlegende Logik ist identisch: Die Welt ist ein manipuliertes Spiel. Seit 2013 wird ermittelt, dabei sind eine Reihe von zusammenhängenden Bestechungsgeschichten aus dem Finanzsektor aufgetaucht, man hat herausgefunden, dass die größten Banken der Welt, man muss wohl sagen so ziemlich alle Kurse, manipulieren können.
Sie haben vielleicht vom „Libor Skandal“ gehört, in dem mindestens drei – vielleicht alle der 16 – Namhaften „To Big to fail“ Banken, globale Zinssätze manipuliert haben, die überall zogen die Kurse an, um ca. $ 500 Trillionen wurde der Wert von Finanzinstrumenten nach oben gepusht (Trillion, mit einem „T“). Als dieser Betrug im letzten Jahr öffentlich wurde, war sofort klar, das ist der größte Finanzskandal in der Geschichte – MIT Professor Andrew Lo geht davon aus, dass es „durch die Größenordnungen, jeden Finanzskandal in der Geschichte der Märkte überragt.“

Advertisements

Veröffentlicht am 23. März 2014 in Deutschland heute Abend, FC Schalke 04, Tagesthemen und mit , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: