Zusammenhänge die man kennen sollte. Da wird so manche Theorie zur „Blase“.

derblauweisse

Zum Teil 2

Heute Morgen habe ich noch einmal nach einem Fernsehbeitrag von Markus Lanz gesucht. Thema war die Griechenlandkrise und einer der Gäste war “Mister Dax” Dirk Mueller.

Dirk Müller erklärt unser Geldsystem und die Wirkung des Zinseszinses.

Ich möchte an dieser Stelle nicht wiedergeben, was zum Thema Griechenland diskutiert wurde, oder das Olaf Henkel (ein anderer Gast) tatsächlich vorgeschlagen hat, der EU damit zu drohen die D-Mark wieder einzuführen, aber Mueller hat ein sehr beeindruckendes Beispiel über die Macht des Zins und Zinseszins gebracht:

Sinngemäß erklärte er: Wenn Josef bei der Geburt von Jesus 1 Cent zu 5% Zinsen angelegt hätte, wäre bis heute durch Zins und Zinseszins eine Geldsumme zusammengespart worden, von der man Gold im Gewicht mehrerer Planeten unseres Sonnensystems kaufen könnte.

Diese Aussage kam mir etwas zu heftig vor und ich habe das einmal in einen Zins und Zinseszins-rechner eingegeben. Es könnte aber stimmen…..

Ursprünglichen Post anzeigen 723 weitere Wörter

Veröffentlicht am 9. August 2012, in Gesundheitswesen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: